IG Gegen Rasselisten e. V.

END BSL NOW!

Ländersache...

Die Hundegesetze sind der Gefahrenabwehr zugeordnet - und damit Ländersache. So kommt es, dass jedes Bundesland sein eigenes Hundegesetz hat - mal mit, mal ohne Rasseliste, mal mit vielen Rassen in Kategorien unterteilt, mal mit weniger Rassen auf der Liste. Überall herrschen unterschiedliche Bestimmungen, es stehen auch unterschiedliche Hunderassen auf den jeweiligen Listen.


Wir, die IG Gegen Rasselisten e. V. haben das Ziel, die Bundesländer dazu zu bewegen, einheitliche Hundegesetze ohne Rasseliste, aber mit einer Sachkunde für alle Hundehalter (Hundeführschein) zu verabschieden. Zu diesem Zweck nehmen wir mit den Politikern auf Landesebene Kontakt auf und versuchen so, eine Diskussionsbasis zu schaffen und Überzeugungsarbeit zu leisten.


Auf dieser Seite möchten wir unsere Bemühungen und die entsprechenden Ergebnisse, Fortschritte und auch Stillstand dokumentieren. Zur besseren Übersicht haben wir Unterseiten für die einzelnen Bundesländer erstellt. Wenn man auf das jeweilige Wappen klickt, gelangt man zu dem bis dato geführten Schriftverkehr.


Die Seite befindet sich noch im Aufbau, sollten also noch Unterlagen fehlen, bitten wir um etwas Geduld. Wir fügen alles nach und nach ein. 




Bayern

 Baden-Württemberg

Berlin

                 

  Brandenburg

             

Bremen

       Hamburg         

Hessen

 Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen


 

PitBullGirlBlog

Ein persönlicher Blog zum Thema "wie kommt man auf "so einen" Hund"... 

  

 

 

 

 

342696