IG Gegen Rasselisten e. V.

END BSL NOW!


n


Zurück zur Übersicht

18.12.2019

Time to say goodbye

Es hat sich seit längerer Zeit abgezeichnet, nun ist es so weit: die IG Gegen Rasselisten e. V. wird sich zum 31.12.2019 auflösen!

Leider ist es mir als Vorstand aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht mehr möglich, diesen Posten mit der entsprechenden Energie auszuführen. Aus diesem Grund stand ich für die Neuwahl in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung - eine Neubesetzung hat sich leider nicht gefunden.

Aus diesem Grund wurde in der heutigen Mitgliederversammlung beschlossen, den Verein zum 31.12.2019 aufzulösen.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die großartige Unterstützung bedanken! Diese Unterstützung hat es uns möglich gemacht, über Jahre viel Energie aufzubringen, und die Politik aufmerksam zu machen - mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg...

In den vergangenen Jahren haben wir festgestellt, dass es ein hartes Brot ist, Politiker zu überzeugen. Ein Unterfangen, welches ob der (in weiten Teilen) vorherrschenden Ignoranz sehr zermürbend ist...

Mit Schleswig-Holstein und Thüringen haben wir erlebt, dass es auch Erfolge im Kampf gegen die Rasselisten gibt - leider überwiegen die "Misserfolge" in Form der Tatsache, dass Bemühungen schlicht ignoriert oder mit Plattitüden abgewiegelt werden...

Als kleiner Verein mit etwas über 20 Mitgliedern wird es da sehr schwierig und ermüdend.

Wir denken, es ist in diesen Zeiten, in denen andere und viel größere Themen die Tage bestimmen, keine Möglichkeit vorhanden, ein kleines Thema (wie ein Hundegesetz) zu etablieren, so gut wie unmöglich.

Schade, aber man muss der Realität ins Auge sehen.

Der Abschied fällt uns schwer, aber es muss sein - vielleicht sieht man sich eines Tages mit neuen Ideen und in neuem Gewand wieder. Privat wird der Kampf gegen die Rasselisten immer weiter gehen!

Macht's gut!

Sylvia Köttner
1. Vorsitzende



Zurück zur Übersicht